Die Trophäe

Nicht nur die mit der Auszeichnung verbundene Anerkennung und das Preisgeld charakterisieren den Glashütte Original Dokumentarfilmpreis. Auch die Trophäe selbst steht für eine besondere Geschichte – erzählt wird sie von den Mitarbeitern der sächsischen Manufaktur, die sie in aufwendiger Handarbeit hergestellt haben.

Die 20 Zentimeter große Statuette ist aus Messing, gebürstetem Edelstahl und Acryl gefertigt. Die zur Säule geschichteten Zahnräder – ein unverzichtbares Bauteil in der Uhrmacherei – symbolisieren auch die facettenreiche Kunst der Dokumentation. Denn einem ausgezeichneten Filmemacher gelingt es, die verschiedenen Aspekte seines Themas so zu arrangieren, dass eine einzigartige und doch greifbare Form entsteht. Er schiebt die bisweilen glänzenden Hüllen beiseite und dokumentiert, was dahinterliegt: die unverstellte Wirklichkeit.